Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Ausbau des öffentlichen Verkehrs in Hitzendorf

Busse im Halbstunden-Takt im Kommen

Im Laufe des Jahres soll es zum Beispiel alle 30 Minuten eine Verbindung zwischen Hitzendorf und Graz geben. 
Im Laufe des Jahres soll es zum Beispiel alle 30 Minuten eine Verbindung zwischen Hitzendorf und Graz geben.Im Laufe des Jahres soll es zum Beispiel alle 30 Minuten eine Verbindung zwischen Hitzendorf und Graz geben.
 

Nicht nur im urbanen Bereich, auch im ländlichen Raum soll das Pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiver werden. Dafür ist Hitzendorf seit mehr als zwei Jahren in intensiven Gesprächen mit dem Land Steiermark, dem Verkehrsverbund Steiermark und den Nachbargemeinden. Der Fokus liegt auf mehr „Takt" von Graz in Richtung Voitsberg/Köflach - und Hitzendorf ist mittendrin.

Im 30-Minuten-Takt von bzw. nach Graz
Im Lauf des Jahres soll es einen Stunden-Taktverkehr bei allen Linien geben - und zwischen Graz und Hitzendorf sogar alle 30 Minuten eine Verbindung. Bürgermeister Andreas Spari: „Ich bin überzeugt, dass dieses Angebot für alle Pendler in Richtung Graz, aber auch Schüler, die in Graz eine weiterführende Schule besuchen, oder alle jene, die in unserer Landeshauptstadt nur etwas zu erledigen haben, einen großen Mehrwert darstellt." Zwei Drittel der Kosten werden vom Land getragen und ein Drittel von der jeweiligen Gemeinde.

Busbahnhof in Hitzendorf
Im Zuge des Ausbaus sind neben der Errichtung von zusätzlichen Haltestellen im Bereich vom Kreisverkehr in Hitzendorf sowie in Pirka und Mantscha auch ein „Busbahnhof" in Hitzendorf vor- gesehen Der Busbahnhof ist allerdings kein Bahnhof im üblichen Sinn, sondern lediglich ein Ort, wo sich mindestens drei Busse gleichzeitig treffen können und ein Umstieg in eine andere Linie in eine andere Richtung erleichtert wird.

Wartehäuschen & Co. im Kommen
Mehrere Standorte im Ortszentrum werden aktuell geprüft, eine Entscheidung soll noch vor dem Sommer fallen. Die Wartebereiche werden jedenfalls überdacht und regenfest gestaltet, Fahrradständer soll es ebenfalls geben. Dazu Bgm. Spari: „Wenn alles abgeschlossen ist, dann wird der neue Taktverkehr für die Bewohner von Hitzendorf eine riesige Aufwertung in Sachen Mobilität und Umweltschutz."

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10069425/899676/