Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Impftermine für alle über 80-jährigen

Corona-Impfungen starten auch in Hitzendorf

Ab 25. Jänner können sich alle über 80-jährigen für die Impfung anmelden (Foto: Unsplash/H. Nural) 
Ab 25. Jänner können sich alle über 80-jährigen für die Impfung anmelden (Foto: Unsplash/H. Nural)Ab 25. Jänner können sich alle über 80-jährigen für die Impfung anmelden (Foto: Unsplash/H. Nural)
 

Viel wurde bereits geschrieben, endlich sind sie da: die ersten Impfstoffe gegen das Corona-Virus. Sie haben sich dabei als sicher und vor allem effektiv gegen die Pandemie erwiesen. Das Ziel ist nun, alle Menschen in Österreich, die es möchten, so rasch wie möglich zu impfen. 

Im Rahmen des Impfplans können bereits in den nächsten Wochen alle über 80-jährigen Menschen in Hitzendorf drankommen. Details samt Datenblatt erhalten diese Hitzendorferinnen und Hitzendorfer dieser Tage per Post.

Andreas Spari: „Als Bürgermeister ist es meine Aufgabe, das Impfinteresse zu heben, damit auch genügend Impfstoff angeliefert wird. Dazu brauche ich Ihre Hilfe: Alle unsere Seniorinnen und Senioren mit dem Geburtsjahr 1941 und älter können sich ab 25. Jänner bis 5. Februar anmelden."

Die Reihnung der Impfung hängt NICHT vom Zeitpunkt der Anmeldung ab. ALLE über 80-jährigen, die sich anmelden, erhalten eine Impfung. Die Anmeldung kann auf diese zwei Wege erfolgen:

  • Telefonisch unter der Gemeindeamt-Nummer 031 37 22 55-0, jeweils Montag bis Freitag von 7.00 bis 12.00 Uhr 
    In diesem Telefonat werden die für die Anmeldung zur Impfung notwendigen Daten aus dem Datenblatt abgefragt. Eine Bitte: „Wir rechnen mit sehr sehr vielen Anrufen. Versuchen Sie es – falls das Telefon besetzt ist oder gerade niemand abhebt – mehrmals!", so Bürgermeister Spari.
     
  • Im Internet unter www.steiermarkimpft.at ab Montag, 25. Jänner
    Auch dort sind die Daten des Datenblattes einzugeben. 
     

Drei wichtige Hinweise für die über 80-jährigen:

  1. Bitte melden Sie sich auch dann an, wenn Sie bereits bei Ihrem Hausarzt Ihren Impfwunsch bekannt gegeben haben oder dort noch bekannt geben werden.
     
  2. Sollte die Impfanmeldung in den Zuständigkeitsbereich Ihres Vorsorgebevollmächtigten oder einer Erwachsenenvertretung fallen, so ist die Impfanmeldung von dieser Person vorzunehmen.
     
  3. Ihre Anmeldung und Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Dennoch braucht das Land Steiermark formal Ihre Zustimmung. Lesen Sie sich deshalb bitte auch die postalisch übermittelte Datenschutzerklärung durch.
     
  4. Nach erfolgter Anmeldung sind Sie fix auf der Liste jener, die in Österreich zuallererst geimpft werden. Sie brauchen nichts weiter zu tun. Sobald die Impfdosen in entsprechender Menge in Hitzendorf eintreffen, werden Sie umgehend und zuverlässlich über die weitere Vorgehensweise (Ort und Datum der Impfung) verständigt.  
 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10069032/899676/