Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Hitzendorf hat gewählt

Gemeinderat stellt sich für die Zukunft neu auf

Die Gemeinderatswahl ist entschieden. 
Die Gemeinderatswahl ist entschieden.
 

Die Gemeinderatswahl 2020 ist geschlagen: Neben den 284 Gemeinden wurde auch in Hitzendorf die oberste Gemeindevertretung neu bestimmt. Großer Sieger ist diesmal die ÖVP, sie stellt künftig 15 Gemeinderäte und verfügt damit über eine satte Mehrheit von 60 % der Sitze. Beste Karten als Bürgermeister hat damit Bgm. Andreas Spari, der Gemeinderat bestellt in seiner konstituierenden Sitzung Ende Juli unsere neuen VertreterInnen.

 

Vier Parteien haben sich der Wahl gestellt und um die rund 6.000 Stimmen der Hitzendorferinnen und Hitzendorfer gebuhlt. Am meisten Zuspruch gab es für die ÖVP, sie konnte 57,3 % der Stimmen gewinnen und setzte sich damit klar von allen anderen Parteien ab.

Die Sitzverteilung im neuen Gemeinderat lautet damit:

> ÖVP 15 Mandate (57,3 % der Stimmen, plus 12,5 % gegenüber 2015)

> SPÖ 5 Mandate (19,8 %, minus 17,2 %)

> FPÖ 2 Mandate (10,1 %, plus 0,8 %)

> Grüne 3 Mandate (12,8 %, plus 8,3 %)

Erste Aufgabe des neuen Gemeinderates ist die Wahl des Bürgermeisters. Beste Chancen auf das Amt hat nach diesem Ergebnis nun der (neue?) alte Bürgermeister Andreas Spari. Die Wahlbeteiligung war Corona-bedingt deutlich bescheidener als gewohnt, nur 61 % der wahlberechtigten Hitzendorferinnen und Hitzendorfer haben diesmal ihre Stimme abgegeben.

Alle Details zur Gemeinderatswahl, die neue Mandatsverteilung und die Detailergebnisse in den verschiedenen Ortschaften finden Sie im Wahl-Special.

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10067252/899676/