Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Anpfiff für Sanierung des Attendorfer Sportplatzes

Zwölf regionale Firmen stürmen die 700.000 Euro-Baustelle

Sportanlage Attendorf wird saniert 
Sportanlage Attendorf wird saniert
 

Per Umlaufbeschluss – eine Corona-bedingte Premiere – hat der Vorstand der Marktgemeinde Hitzendorf kürzlich den Anpfiff für die Sanierung der Sportanlage in Attendorf erteilt: Dort, wo jetzt eine echte „Gschtettn“ vor sich hin verfällt, soll Platz für Mannschaftssport entstehen – vom Jugendfußball über Hobby-Mannschaften bis zu kleineren Turnieren sollen hier eine neue sportliche Bleibe finden. 

 
Von Grund auf neu! 
Von Grund auf neu!
 

Dazu wird das Klubhaus neu aufgebaut und erweitert, Parkplätze werden angelegt, der Rasen wird saniert, ein umlaufender Zaun aufgestellt, ein Spielplatz für Kinder, eine Motorikstrecke und ein Fitnessparcours errichtet. Veranschlagt hat die Gemeinde eine stattliche Gesamtbausumme von 684.000 Euro.

Nach erfolgter Generalplanung und Ausschreibung der insgesamt zwölf Gewerke in den letzten Wochen zeigt sich nun Erfreuliches: Gegenüber dem Voranschlag wird sich selbst bei Einberechnung einer Reserve eine namhafte Unterschreitung der Kosten ergeben! Gut für das angespannte Gemeindesäckel in Corona- Zeiten …

Die Arbeiten starteten in diesen Tagen mit dem Abriss des Klubhauses, die Fertigstellung des neuen Attendorfer Schmuckkästchens ist für Ende August geplant. Die meisten beauftragten Firmen kommen übrigens aus der Region: Insgesamt zehn der zwölf Aufträge gingen an einheimische Firmen im steirischen Zentralraum.  

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10067216/899676/