Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Hitzendorfer schreiben Geschichte

Zur neuen Ortschronik kann jede(r) etwas beitragen

Das Ortschronik-Team  
Das Ortschronik-Team Das Ortschronik-Team
 

1163, also vor mehr als 850 Jahren, wurde Hitzendorf erstmals urkundlich erwähnt. Seither ist viel passiert im Liebochtal, zuletzt die Gemeindefusion im Jahr 2015. Solche historischen Ereignisse für die Nachwelt zu erhalten ist seit jeher die Aufgabe von Chronisten. Der letzte, der sich dieser Aufgabe für Hitzendorf gestellt hat, war Bruno Brandstetter im Jahr 1984.

Jetzt will ein Team mit der neuen Gemeinde und allen elektronischen Möglichkeiten eine neue Gesamt-Hitzendorf-Chronik erstellen. Ob Fotos, Bilder, Erinnerungen oder Texte, ob jung oder alt: Jeder ist herzlich willkommen, mitzuarbeiten und sich zu beteiligen. Kontakt: Bgm. Andreas Spari, Telefon: 03137/2255

Spari steht an der Spitze eines Teams von ehrenamtlichen Hobby-Historikern und Freizeit-Autoren. Dazu gehören aktuell Ing. Franz Höfer (Alt-Bürgermeister der Marktgemeinde Hitzendorf), Mag. Elisabeth Schöggl-Ernst (Stellvertretende Leiterin beim steirischen Landesarchiv, wohnhaft in Oberberg), OSR Reinhard Schwarzenberger (ehemaliger Direktor der HS Hitzendorf, ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Attendorf, wohnhaft in Attendorfberg), Andreas Spari (Bürgermeister, wohnhaft in Niederberg), Mag. Elisabeth Stadler (Lektorin und Layouterin, wohnhaft in Hitzendorf), Dr. Gabriela Stieber (ehemalige Vize-Bürgermeisterin und Kulturreferentin, wohnhaft in Neureiteregg), Dr. Hermine Losch (Historikerin, wohnhaft in Pichling in der Gemeinde Söding-St.Johann), Mag. Josefine Eisner (langjährige Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Hitzendorf, wohnhaft in Attendorfberg) und Mag. Gerhard Winkler (Kulturreferent der Marktgemeinde Hitzendorf).

 

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10064721/899676/