Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Gemeinsam unsere Zukunft zeichnen

Viele Planungswünsche für neuen Flächenwidmungsplan

Zukunft unserer Landnutzung wird geplant 
Zukunft unserer Landnutzung wird geplantZukunft unserer Landnutzung wird geplant
 

Am 18. Juli ist die Frist für die Einbringung von Planungswünschen für den neuen Flächenwidmungsplan von Hitzendorf zu Ende gegangen. Insgesamt 90 Planungswünsche wurden von den Grundbesitzern und Behörden an die Gemeinde herangetragen. Diese werden nun bearbeitet und in einen ersten Entwurf gegossen.

 

REPRO, ÖEK, FläWi – so sperrig nennt sich die Dreifaltigkeit der Raumplanung, die über die Zukunft unserer Landnutzung entscheidet. REPRO steht für Regionales Entwicklungsprogramm und wird vom Land Steiermark erarbeitet. Es legt die Regionsstruktur im großen Stil fest.

ÖEK steht für Örtliches Entwicklungskonzept, hier werden nicht Einzelparzellen, sondern ganze Bereiche im Ort geplant und beispielsweise Grüngürtel, Verkehrszonen oder Wohngebiete festgelegt. Die Erstellung des ÖEK ist Aufgabe der Gemeinde. 

FläWi schließlich ist die Abkürzung für Flächenwidmungsplan, er befasst sich mit jeder ausgewiesenen Fläche im Gemeindegebiet und deren Nutzung. Der erfahrene Raumplaner DI Stefan Battyan ist beauftragt, den Raumordnungsausschuss der Gemeinde bei der Erstellung des ersten FLäWi für das neue, größere Hitzendorf zu unterstützen.

 
Viele Planungswünsche

Für den Erstentwurf des FläWi sind nun insgesamt 90 Planungswünsche eingebracht worden, die vom Raumplaner in Zusammenarbeit mit dem Raumordnungsausschuss und dem Bauamtsleiter Herbert Roll in den nächsten Monaten zu prüfen sind. Nach Abschluss wird der Erstentwurf des ÖEK und FläWi in einer Bürgerversammlung vorgestellt und zur öffentlichen Einsichtnahme aufgelegt.

 
Gemeinde begehrt Änderungen beim Land

Ungeachtet der Planungen im Gemeindegebiet hat sich der Raumordnungsausschuss unter der Leitung von Obmann Gemeinderat Daniel Possert zuletzt mit den Vorgaben des Regionalen Entwicklungsprogramms für den Steirischen Zentralraum beschäftigt und zahlreiche Einwendungen gegen den Entwurf eingebracht. So sollen die Interessen unserer Gemeinde auch im Großraum Graz und Umgebung gewahrt und eine gesunde Gemeindeentwicklung gewährleistet werden.

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10052733/899676/