Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Vorteil Tennisverein

Neues flexibles Clubheim ab Sommer

 

Keine Frage: Die drei Tennisplätze im Hitzendorfer Ortszentrum sind sanierungsbedürftig. Und das Thermarium ist abbruchreif – eine Renovierung würde mindestens 2,5 Millionen Euro verschlingen und sich für die Gemeinde Hitzendorf niemals rechnen. Da tut sich also eine „Baustelle“ im Ortszentrum auf ...

Die projektierte „große Lösung“ mit einem Bad samt Gästehaus und Erweiterung der Sportanlagen ist nur langfristig möglich. Dazu muss vorab der Oberbergbach auch im Unterlauf, also vom Rückhaltebecken durch den Ort bis zur Kirschenhalle, reguliert und eine Flächenwidmungsplan-Änderung vom Gemeinderat genehmigt werden.

Weil bis dahin noch viel Wasser die Lieboch hinunterrinnt, wurde nun für den Tennisverein eine flexible Zwischenlösung erarbeitet. Im Sommer wird am Westrand der Tennisplätze ein Container-Haus errichtet. Es erstreckt sich auf 65 m2 und enthält Duschen, Toiletten und Umkleideräume für Damen und Herren, dazu ein Materialdepot samt Lager sowie einen Aufenthaltsraum mit gastronomischer (Eigen)Versorgung und eine Sitzterrasse. 

Obmann Josef Wittmann und Obmann-Stv. Josef Pichler von der Sportunion SV Hitzendorf zeigten sich vom Entwurf angetan, Bgm. Simone Schmiedtbauer hat vom Gemeindevorstand kürzlich einstimmig grünes Licht für diese sportlich-dynamische Lösung erhalten.

Dieser Tage werden die Genehmigungen erteilt, im Sommer soll das neue Containerhaus stehen. Danach wird im Herbst mit dem Abbruch des Thermariums begonnen, brauchbares Interieur wird vorher versteigert.

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10051757/7764/