Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Marktgemeindeamt für mehr Bürgernähe umgebaut

In Rekordzeit wird Infrastruktur bis zur Fusion verbessert

Baustelle im Gemeindeamt! 
Baustelle im Gemeindeamt!Baustelle im Gemeindeamt!
 
Demnächst: Der neue Trauungssaal 
Demnächst: Der neue TrauungssaalDemnächst: Der neue Trauungssaal
 
Die Umbauten im Detail 
Die Umbauten im DetailDie Umbauten im Detail
 

Mit der Gemeindefusion braucht die Verwaltung dringend Platz, um ab 1. Jänner 2015 auch MitarbeiterInnen aus den Gemeindeämtern in Attendorf und Rohrbach-Steinberg aufzunehmen. Ursprünglich sollte der Platz ja durch Übersiedlung des Postamtes gewonnen werden, die nun nicht mehr notwendig ist: Der neue Post Partner SPAR Zsifkovits hat am 21. Juli die Agenden übernommen.

Bereits im letzten Winter wurde mit der Projektierung des Umbaus begonnen, im Haushalts-Voranschlag 2014 sind 390.000 Euro dafür reserviert, die Mittel wurden vom Gemeinderat einstimmig genehmigt. Im März wurden die Detailplanungs- und Ausschreibungsarbeiten vergeben, im Juni die Aufträge für die einzelnen Gewerke erteilt. Sieben Firmen kommen unmittelbar aus der Region, fünf Gewerke wurden in Graz vergeben. Besonders erfreulich: Durch geschickte Verhandlungen konnten die Umsetzungskosten auf rund 360.000 Euro gedrückt werden, die Aufnahme eines Darlehens wird wohl nicht nötig sein.

Neben der Schaffung der benötigten Büros und Besprechungsräume haben vor allem drei Zielsetzungen die Planung bestimmt: Zum einen sollte ein neuer Sitzungssaal geschaffen werden, der genügend Platz für die künftig 25 (statt 21) GemeinderätInnen und die erwarteten ZuhörerInnen bei den Gemeinderatssitzungen sicherstellt. Zum Zweiten sollte ein Trauungssaal entstehen, der leicht und direkt vom Gemeindevorplatz erreichbar ist und den jetzigen Hürdenlauf durch Gänge und Büros beendet. Und zum Dritten sollte das Haus der neuen Gemeinde durchgehend barrierefrei werden.

Am 1. August wurden die Abbrucharbeiten gestartet, insgesamt muss die Baustelle in der Rekordzeit von nur viereinhalb Monaten durchgezogen werden. Schließlich wollen am 1. Jänner 2015 die bestehenden elf und zusätzlich neue MitarbeiterInnen einen fertigen Arbeitsplatz vorfinden. Während der Bauphase läuft der Betrieb im Marktgemeindeamt uneingeschränkt weiter, die Öffnungszeiten bleiben bestehen.

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10043416/7764/