Link zur Startseite: www.hitzendorf.at

Ehrenringverleihung

an Hubert Stadler

 

Aus Anlass des 120 jährigen Bestandsjubiläums der Musikkapelle Hitzendorf wurde am 8.9.2007 ein Bezirksmusikertreffen mit 23 auswärtigen Kapellen und über 700 Musikern/innen abgehalten. Dieser feierliche Rahmen wurde genutzt, um dem weitum anerkannten Vollblutmusiker und Ehrenkapellmeister Hubert Stadler aus Neureiteregg 66 den Ehrenring der Marktgemeinde Hitzendorf zu überreichen.

Hubert Stadler wurde am 15.5.1941 in Reiteregg geboren. Er half nach der Volkschule in der elterlichen Landwirtschaft und verblieb nach der Bundesheerzeit als zeitverpflichteter Soldat rd. 4 Jahre bei der Militärmusik. Am 1.7.1967 trat er seine Tätigkeit als Bediensteter der Gemeindeverwaltung an, wo er bis zum Gemeindeoberamtsrat aufstieg. Als langjähriger Standesbeamter und Amtsleiter trat er am 30.6.1997 in den Ruhestand.
 
 

Nebenbei war Hubert Stadler als begnadeter Musiker in Hitzendorf und weit darüber hinaus bekannt. Er lernte schon mit 10 Jahren Violine spielen, danach in der Landesmusikschule Klavier und hat die Trompete und das Flügelhorn in mehreren Semestern Musikhochschule perfektioniert.

  • 1887 bis 1936: Schon bei der Gründung der Ortskapelle Hitzendorf im Jahr 1887 war sein Großvater Josef Stadler neben anderen musikbegeisterten Männern dabei und war von Anfang an bis zu seinem Tod als Kapellmeister tätig.
     
  • 1936 bis 1971: Sein Vater Viktor Stadler übte die Kapellmeistertätigkeit 35 Jahre lang von 1936 bis 1971 aus und komponierte mit dem Marsch „Gruß aus dem Liebochtal“ auch die „offizielle Hymne“ Hitzendorfs.
     
  • 1971 bis 2007: Nach dem plötzlichen Ableben übernahm Hubert Stadler die verantwortungsvolle Tätigkeit als Kapellmeister und übte diese ebenfalls über 35 Jahre bis zum Frühjahr 2007 aus. Zusätzlich war Hubert Stadler auch noch 10 Jahre als Chorleiter des Männergesangsvereines tätig.  
     
  • Ab 2007: Seit diesem Zeitpunkt führt der Sohn Stefan Stadler in gekonnter Art und Weise den Dirigentenstab weiter.

Es ist sicher weitum einzigartig, dass 120 Jahre lang die Kapellmeister ununterbrochen aus derselben Familie stammen, nämlich aus dem Hause Stadler vulgo Feldschuster in Neureiteregg.

Durch einstimmigem Beschluss des Gemeinderates wurde Ehrenkapellmeister Hubert Stadler für sein umfassendes und einzigartiges musikalische Wirken mit dem Ehrenring der Marktgemeinde Hitzendorf nun eine der höchsten Auszeichnungen der Marktgemeinde verliehen.

 
Link:

http://hitzendorf.gv.at/cms/beitrag/10014329/7764/